Abteilung fŘr Germanistik Philosophische Fakultńt Universitńt Zagreb
  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
Stipendien und Studienaufenthalte Drucken

ECTS- und ERASMUS-Koordinatorin: Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots gesch├╝tzt, Sie m├╝ssen JavaScript aktivieren, damit Sie es sehen k├Ânnen (Raum E-311; Tel. ++385 (0)1 409 2353). Um Missverst├Ąndnisse nach der R├╝ckkehr von einem Studienaufenthalt an einer anderen Universit├Ąt zu vermeiden, sind alle abreisenden Studierenden herzlich gebeten, sich vor dem Studienaufenthalt in der Fremde bei der Koordinatorin in Zagreb zu melden.

Informationsseite zur internationalen Mobilit├Ąt: http://www.ffzg.unizg.hr/international/

 


Liste von Universit├Ąten, mit denen f├╝r das Studienjahr 2013/2014 ERASMUS-Vertr├Ąge abgeschlossen wurden: 

  • Universit├Ąt Graz
  • Universit├Ąt Innsbruck
  • Universit├Ąt Wien
  • Tomas Bata University, Zlin
  • University of Tartu
  • Université Catholique de l'Ouest Angers
  • Università degli Studi del Piemonte Orientale "Amedeo Avogadro"
  • Università per Stranieri di Siena
  • Faculty of Humanities, Vytautas Magnus University, Kaunas
  • Saints Cyril and Methodius University of Skopje
  • University of Amsterdam
  • Leiden University
  • Universit├Ąt Bielefeld
  • Universit├Ąt Hamburg
  • Universit├Ąt zu K├Âln
  • Universit├Ąt Konstanz
  • Universit├Ąt Regensburg
  • Universit├Ąt Rostock
  • Universit├Ąt Saarland
  • Universit├Ąt Stuttgart
  • Universit├Ąt Trier
  • Universit├Ąt Heidelberg
  • Carl von Ossietzky-Universit├Ąt Oldenburg
  • Friedrich Schiller-Universit├Ąt Jena
  • Humboldt Universit├Ąt zu Berlin
  • Johannes Gutenberg-Universit├Ąt Mainz
  • Justus Liebig-Universit├Ąt Gie├čen
  • Ludwig Maximilians-Universit├Ąt M├╝nchen (LMU)
  • Uniwersytet Kazimierza Wielkiego Bydgoszczy
  • Uniwersytet w Poznaniu
  • State School of Higher Professional Education in Elbl┬╣g
  • Polytechnic Institute of Bragança
  • Universidade do Porto
  • West University of Timisoara
  • Univerza v Ljubljani
  • Univerza v Mariboru
  • University of Barcelona
  • Universidade de Vigo
  • Lunds universitet 

 


Wenn Sie interessante Angebote suchen, werden Sie hier sicherlich f├╝ndig (die Liste wird laufend erweitert): 

Mehr Hinweise auf Institutionen, die laufend und regelm├Ą├čig Studienprogramme und Stipendien f├╝r StudentInnen und AbsolventInnen der Germanistik, der Nederlandistik bzw. der Kulturwissenschaften anbieten, erfragen Sie beim oben angegebenen Abteilungskoordinator f├╝r diesen Bereich. ├ťber weitere Stipendien, die ausgeschrieben werden, k├Ânnen Sie in der Zeit der jeweiligen Ausschreibung unter aktuellen Hinweisen sowie im Aushang beim Sekretariat informiert werden. Auch die LektorInnen aus Deutschland, ├ľsterreich und den Niederlanden informieren Sie gerne.

Beachten Sie auf jeden Fall die allgemeinen Gesetze des Stipendienwesens:

1. Nur wer sucht, kann f├╝ndig werden.
2. Kein Stipendium ohne Bewerbung.
3. Mit der Zahl Ihrer Versuche wachsen Ihre Chancen.
4. Es gibt mehr Stipendienanbieter und Projekte als Sie glauben.
5. Meistens gibt es weniger BewerberInnen als Sie glauben.